über 60% der 1000 meistgesehenen youtube-videos sind in deutschland nicht verfügbar #GEMA

OpenDataCity hat das mal visualisiert:

Das ist echt unfassbar. der datenjournalist hat das auch nochmal zusammengefasst:
Schaut man sich die weltweit Top 1000 bei YouTube an – Videos mit 42 Mio. Aufrufen oder mehr – sind davon hierzulande über 60 Prozent wegen eines möglichen Rechtsanspruch der GEMA im Vorhineinein seitens YouTube gesperrt. Damit liegt Deutschland mit weitem Abstand vor Südsudan (15 Prozent) und auf dem dritten Rang Vatikanstadt mit 5 Prozent.

man muss zwar dazu sagen, dass es sich dabei hauptsächlich um irgendwelche chartpopmusikvideos handelt. ist also bei den meisten mit sicherheit nicht wirklich schade drum. aber es macht mal wieder deutlich, dass die musikindustrie in deutschland von dicken alten männern aus dem frühen 20. jahrhundert betrieben wird, die offensichtlich ihre zeit lieber mit anwälten als mit künstlern verbringen.

2 thoughts on this

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *


three + three =

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>